← zurück zur Kategorie Argos-Journal

Energetischer Quartiersumbau auf dem Weg zur Wirtschaftlichkeit

Der technologische Fortschritt mit signifikanten Kostensenkungen im Bereich der Erneuerbaren Energien,
die Ausnutzung der Skalierung des Quartiers mit enormen energetischen Optimierungspotenzial, die Chancen
der Digitalisierung und die Liberalisierung des Energiemarktes mit der Möglichkeit der Teilhabe bei
der Erzeugung und Vermarktung von Energie im Quartier lassen den energetischen Umbau von Bestandsquartieren
zunehmend in den Bereich der Wirtschaftlichkeit gelangen, ohne dass Warmmieten signifikant steigen müssen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der Sonderausgabe des Mitteldeutschen Wirtschaftsmagazin ARGOS.

Kommentieren Sie den Artikel: