Argos-Journal

Vor 30 Jahren: Fahrzeugproduktion von Volkswagen in Zwickau startet

Vor 30 Jahren ist im Zwickauer Fahrzeugwerk (damals Mosel) der erste Volkswagen vom Band gelaufen: ein alpinweißer Polo mit 40 kW (55 PS). Bis heute sind in Zwickau rund 6 Millionen Volkswagen der Modelle Polo, Golf, Golf Variant, Passat Limousine, Passat Variant und ID.3 produziert worden. Im Jubiläumsjahr endet auch die Ära »

zum Artikel

Und sie fliegen doch

Durch den Ausbruch des Corona-Virus ist der zivile Luftverkehr in Deutschland nahezu zum Erliegen kommen. In den vergangenen Wochen sanken die Verkehrszahlen um bis zu 90 Prozent. Doch der Luftraum ist nicht leer. Der Luftraum über Deutschland wird wegen der Corona-Krise derzeit wenig beflogen. Nur noch 10 bis 20 Prozent »

zum Artikel

Wenn die Vision zur Wirklichkeit wird

Während die Produktion im Fahrzeugwerk Zwickau ruht, wird in der dortigen Pilothalle weiter an der elektrischen Zukunft von Volkswagen gearbeitet. Nicht nur die Abstandsregeln werden dabei strikt eingehalten – auch die Motivation der Beschäftigten ist groß. Es ist das Heiligtum im Fahrzeugwerk Zwickau – die Pilothalle. Eine schmucklose weiße Eingangstür, »

zum Artikel

Beschäftigte im digitalen Wandel mitnehmen

HTWK Leipzig beteiligt sich an neuem Thinktank „Zentrum digitale Arbeit“ Digitale und demografische Veränderungsprozesse sind in den neuen Bundesländern besonders zu spüren. Deshalb wurden hier auf Initiative des Bundesarbeitsministeriums fünf „Regionale Zukunftszentren“ eingerichtet, in denen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und ihre Beschäftigten beraten und vernetzt werden. Das übergeordnete Zentrum »

zum Artikel

DFS verzeichnet gutes Ergebnis und reagiert auf massiven Verkehrsrückgang

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH hat im Geschäftsjahr 2019 trotz eines leichten Rückgangs der Verkehrsnachfrage und sich erneut verschärfender Rahmenbedingungen Umsatz und Konzernergebnis steigern können. Im Jahr 2019 waren 3,334 Millionen kontrollierte Flüge im deutschen Luftraum unterwegs, das sind 0,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Infolge der Corona-Krise ist der Verkehr »

zum Artikel

Die Vermessung Sachsens…

…oder die Geschichte eines einzigartigen Systems, welches über 130 Jahre in Gebrauch war. Mit den heutigen Verkehrsmitteln und einem gut ausgebauten Straßennetzen ist es nur noch ein Katzensprung von Leipzig nach Gera, Dessau-Roßlau oder Riesa. Vor über 300 Jahren brauchte man für solch eine Strecke bis zu zwei Tage. Als richtungsweisende Hilfsmittel wurden Sachsens Straßen neu vermessen und erhielten ein einzigartiges System aus verschiedenartigen Postsäulen. »

zum Artikel

Die Kathedrale von Mexiko-City

Die Catedral Metropolitana de la Asunción de María de la Ciudad de México, die riesige Kathedrale an der Nordseite des Zocalo ist die größte und älteste Kathedrale des amerikanischen Kontinents. Der Grundstein für ihren Bau wurde 1524 noch vom spanischen Eroberer Hernan Cortez gelegt, drei Jahre nach dem er die »

zum Artikel

Der Zócalo von Mexiko, Zapata und die Zapoteken

Eine Reise durch Mexiko in vielen Facetten, Teil 1 Als ich jung war, so 17, 18 Jahre, glühte mein Herz für Mexiko, liebte ich die geheimnisvolle Welt der Tolteken, der Azteken und Mayas, der Chichimeken und Zapoteken, der Olmeken und der Totonaken. Ja, ich kannte sie alle. Aber Mexiko war »

zum Artikel

ZO.RRO Lab#1

Bei ZO.RRO Lab#1 steht am 06. Februar 2020 alles im Zeichen der CO2-freien Energieversorgung.  Dabei soll unter anderem mit Energieversorgern, Stadtwerken, Industrie-Unternehmen und Interessierten diskutiert und Ansätze weiter entwickelt werden. Zu den Programmpunkten des Tages gehören zum Beispiel: Anforderungen an eine CO2-freie Energieversorgung Sektorenkopplung und flexible Betriebsweise Weitere Informationen zur Veranstaltung »

zum Artikel

Wie sich in Europa die Wasserqualität verbessern lässt

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ): Giftstoffe aus Landwirtschaft, Industrie und Haushalten gefährden die Wasserqualität in Europa – und damit Ökosysteme und die menschliche Gesundheit. Im Projekt SOLUTIONS haben mehr als 100 internationale Wissenschaftler*innen über fünf Jahre Methoden und praktische Lösungen erarbeitet, mit denen Schadstoffe erkannt und das Risiko von Chemikaliencocktails bewertet »

zum Artikel

Energetischer Quartiersumbau auf dem Weg zur Wirtschaftlichkeit

Der technologische Fortschritt mit signifikanten Kostensenkungen im Bereich der Erneuerbaren Energien, die Ausnutzung der Skalierung des Quartiers mit enormen energetischen Optimierungspotenzial, die Chancen der Digitalisierung und die Liberalisierung des Energiemarktes mit der Möglichkeit der Teilhabe bei der Erzeugung und Vermarktung von Energie im Quartier lassen den energetischen Umbau von Bestandsquartieren zunehmend in den Bereich »

zum Artikel

MITNETZ STROM unterstützt Batteriegroßspeicheranlage in Bennewitz

MITNETZ STROM positioniert sich einmal mehr als Dienstleister im Strombereich. Erfolgreich hat der enviaM-Netzbetreiber den Bau eines Batteriegroßspeichers neben dem Umspannwerk Bennewitz (Landkreis Leipzig) unterstützt. Am 3. Mai 2019 wurde die Batteriespeicheranlage durch den Geschäftsführer Marc Reimer des Investors Upside Group aus Dülmen und dem Netz-regionsleiter Uwe Härling der MITNETZ »

zum Artikel

Spannenden Rennen der ADAC GT Masters

Vor einiger Zeit haben wir Rahel Frey und Philip Geipel vom YACO Racing vorgestellt. Auch in diesem Jahr fiebern viele Fans mit diesem Team. Doch wie funktioniert die Welt der ADAC GT Masters? Wir haben einmal im Reglement nachgelesen. Ein Rennwochenende Zu jeden der Rennwochenenden –von Freitag bis Sonntag – »

zum Artikel

Es war einmal…- Eine Ausstellung wie im Märchen?!

Mit „Es war einmal…“ beginnen die meisten Märchen. Und die meisten davon handeln von Prinzessinnen in prächtigen Kleidern und tapferen Prinzen in prunkvollen Gewändern und genauso schön verzierten Waffen. Hat es in der Vergangenheit solche Geschichten gegeben? Die Ausstellung „Schätze eine Fürstenehe“ im Schloss Hartenfels Torgau zeigt noch bis 31. »

zum Artikel

ANJA HALEFELDT STELLT VOR…

Am 29. Juni 2016, 20.00 Uhr präsentiert Anja Halefeldt in der Arndstraße 33 Horns Erben und mit dem CD Release Konzert ihr neues  Debut-Album „Widmungen“ . Musikalische Gäste sind: Michael Arnold – Saxophon Sarah Glombitza – Violine Hendrik Bertram – Bass Wieland Götze – Schlagzeug Karten erhalten Sie an der Abendkasse.

zum Artikel

Think Tank ohne Gastank?

Berlins neuer Thinktank „Agora Verkehrswende“ will am 1. Juli seine Arbeit aufnehmen. Das Projekt soll einen massiven Wandel im Verkehrswesen ankurbeln und CO2 aus der Mobilität verbannen. Agora verfügt etwa mit dem ehemaligen Bundesumweltminister Klaus Töpfer über beste Verbindungen zur Politik, so dass man davon ausgehen kann, dort gehört zu »

zum Artikel

Neues Energieeffizienz-Netzwerk startet am Chemiestandort Bitterfeld-Wolfen

In der enviaM-Gruppe startet ein neues Energieeffizienz-Netzwerk in Bitterfeld-Wolfen. envia THERM als Energiedienstleister für den Chemiestandort arbeitet gemeinsam mit acht weiteren regionalen Unternehmen im „Energieeffizienz-Netzwerk für den Chemiestandort Bitterfeld-Wolfen“ zusammen. enviaM-Vertriebsvorstand Dr. Andreas Auerbach gab heute den Startschuss im Wolfener Rathaus. Die Eröffnung fand im Beisein von Sachsen-Anhalts Staatssekretär Klaus »

zum Artikel

Mikroalgen – kommerziell produziert

Seien es Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetika oder Biodiesel: Mikroalgen dienen als Ausgangsstoff für viele Substanzen. In einer vollautomatischen Pilotanlage von Fraunhofer in Leuna können sie nun in großem Maßstab produziert werden: Die Algenkonzentration in diesen Reaktoren ist fünfmal so hoch wie in üblichen Modellen. Mikroalgen sind wahre Tausendsassa: Einige von ihnen bilden »

zum Artikel

Umweltfreundlichere Klebstoffe

Aromatische Verbindungen aus Lignin – einem Bestandteil von Holz – könnten bei der Herstellung von Klebstoffen oder Lacken erdölbasierte Substanzen ersetzen und damit »grünere« Produkte ermöglichen. Allerdings lassen sich die Aromaten in einer verwertbaren Form bislang sehr schwer aus dem Lignin herauslösen. Fraunhofer-Forscher entwickeln ein neues Verfahren, um die begehrten »

zum Artikel